Orthomol unterstützt die ARCHE in Köln mit Colorsafe | Rock B(r)and 🤘

Mit dem Hygienecircle bei der Arche in Köln

Wir unterstützen mit Katrin Klein von Colorsafe die ARCHE Kids. Gemeinsam Gutes tun: Das möchten wir über „Orthomol mit Herz“ schon seit vielen Jahren. Wir unterstützen verschiedene Partner:innen wie zum Beispiel das Kinder- und Jugendwerk ARCHE u.a. dabei, Kindern gesunde Mahlzeiten anbieten zu können.

Wir unterstützen mit Katrin Klein von Colorsafe die ARCHE Kids.

Gemeinsam Gutes tun: Das möchten wir über Orthomol mit Herz“ schon seit vielen Jahren. Wir unterstützen verschiedene Partner:innen wie zum Beispiel das Kinder- und Jugendwerk ARCHE u.a. dabei, Kindern gesunde Mahlzeiten anbieten zu können.

Mit dem früheren Fußball-Nationalspieler und aktuellen Präsidenten des Hamburger SV Marcell Jansen war ich bei der ARCHE in Köln Ehrenfeld zu Besuch. Dieses Mal im Auftrag des HygieneCircles, den Marcell gegründet hat, um die Hygienebedingungen in Einrichtungen für Kinder zu verbessern. Für mich ist es selbstverständlich, in dieser wichtigen Initiative als Beiratsmitglied aktiv zu sein!

Gemeinsam mit Benedikt Grütz, neben Marcell als Geschäftsführer des HygieneCircles, überreichten wir dem ARCHE Team Corona-Tests, Desinfektionsmittelspender und CO2-Ampeln, damit die Kids und die Mitarbeitenden sich vor Ort jetzt in der Pandemie bestmöglich schützen können. Ich freue mich sehr, dass wir durch unsere Spende über den HygieneCircle außerdem auch alle weiteren ARCHE-Standorte in NRW mit diesem Paket ausstatten können!

Seife im Gepäck

Mit dabei war Katrin Klein, Gründerin „meines“ Start-ups Colorsafe. Katrin stellte den ihre clevere blaue Seife vor, mit der man keine ungewaschenen Stellen an den Händen mehr übersieht, und überließ ihnen zudem viele Flaschen als "Seifenspende" für die Familien und den Standort in Ehrenfeld.

Die Kids testeten eifrig die clevere Seife und bewiesen große Sorgfalt beim Händewaschen. Für Begeisterung sorgte aber vor allem die Möglichkeit, mit Marcell Jansen über Vereine und Spieler zu fachsimpeln und sich im Sportraum der ARCHE beim Fußballspiel zu messen.

Solche Tage in der ARCHE machen mir immer großen Spaß: Gerade der Austausch mit den Kindern und Jugendlichen ist ein toller Kontrast zum Berufsalltag. Wenn wir das mit dem guten Zweck verbinden können, umso besser!